Irene Malizia

Stacks Image 2749
Irene Malizia arbeitet in Wien als Geigerin, Geigenlehrerin und Assistentin von Frau Prof. Mag. Veronica Kröner sowie auch als Komponistin und derzeit studiert sie Komposition Masterstudium an der Konservatorium Wien Privatuniversität bei Christian Minokwitsch.

Sie studierte Violine und schloss ihr Konzertfachstudium und ihren IGP-Master in Italien und das IGP-Studium in Eisenstadt ab.
In Italien studierte sie Komposition bei Luca Salvadori und an der Scuola di Musica di Fiesole bei Andrea Portera. Im Januar 2014 schloss Sie den Bachelor im Fach Komposition bei Christian Minkowitsch am Konservatorium Wien Privatuniversität mit Auszeichnung ab. 

Ihr Können wurde bei nationalen und internationalen Violen- und Kompositionswettbewerben mit Preisen bedacht. Außerdem erhielt die Künstlerin Stipendien und Pädagogische Auszeichnungen sowie zahlreiche Preise.
Sie spielt in Orchestern (z.B. RIAS Jugendorchester in Berlin, Junge Philharmonie Wien, Junge Münchener Philharmonie, Altomontes Orchester, Amici Musici) sowie bei Kammermusikvereinigungen (Duo Variando mit Gitarre, Duo mit Orgel, Duo mit Akkordeon u.v.m.). 

Als Komponistin arbeitet sie für verschiedene Veranstaltungen und für verschiedene Besetzungen, komponiert Didaktische- oder Konzertstücke. Einige ihrer Werke wurden vom Verlagshaus Sconfinarte und vom Verlagshaus Doblinger veröffentlicht. 

Angelo Tatone

Angelo Tatone begann im Alter von acht Jahren Gitarre zu spielen.
2010 schloss er sein Bachelor in Jazz-Musik im Konservatorium A. Casella in L’Aquila, Italien ab. 
2007 gewann er ein Stipendium und studierte ein ganzes Jahr am Joseph Haydn Konservatorium in Eisenstadt. 

In Österreich arbeitete er als Mandolinespieler, Schlagzeuger und Statist bei den Opernfestspielen St. Margarethen mit und dabei hatte er die Gelegenheit mit den Regisseuren Robert Dornhelm, Robert Herzl, Thilo Reinhardt und mit dem Dirigenten Johannes Wildner zusammenzuarbeiten.
Angelo Tatone  besuchte viele  Meisterkurse von Jazz, Tango, Klassik, Pop bis zu Filmmusik in Amsterdam, Wien, Pescara und Nuoro.
Im Jahr 2012 gewann er den österreichischen Wettbewerb Podium Jazz.Pop.Rock. mit seinem eigenen Jazz Quartett. 

Als Mitglied und Leiter verschiedener Ensembles spielte er im In- und Ausland bei: Auditorium Parco della Musica und Villa Celimontana Jazz Festival in Rom, Chieti Jazz Festival, Amsterdam Blue Note, Multiversum Schwechat, Kulturhaus Sopron und bei vielen anderen. Mandolinespieler bei den DVDs Don Giovanni und La Bohème, live bei den Opernfestspielen St. Margarethen aufgenommen.

Stacks Image 2747
Loading…
Loading…
Duo Variando